AGB's

Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen regeln die Erbringung von Dienstleistungen durch die Mitarbeiter der amender ag. Eine Auftragserteilung gilt als Anerkennung der vorliegenden Bestimmungen.

Angebot / Vertragsabschluss

Unsere Angebote sind während 60 Tagen gültig. Der Vertrag zwischen dem Kunden und amender ag kommt erst durch einen Auftrag des Kunden und dessen Annahme durch die amender ag zustande. Der Auftrag des Kunden erfolgt schriftlich oder per E-Mail. Die amender ag nimmt den Auftrag an, indem sie dem Kunden eine Auftragsbestätigung übermittelt.

Termine

Die Terminpläne werden im gegenseitigen Einvernehmen festgelegt. Die amender ag ist bemüht, die von ihr genannten Fristen auch bei Auftreten von nicht vorauszusehenden Schwierigkeiten einzuhalten, doch kann daraus keine rechtliche Gewährleistung abgeleitet werden. Ergeben sich Verzögerungen, ist die amender ag verpflichtet, den Auftraggeber umgehend in Kenntnis zu setzen.

Honorare / Reisespesen

Die Verrechnung von Honoraren und Reisespesen erfolgt nach Aufwand und geltenden Stundenansätzen. Reisespesen werden mit einem Stundenansatz von 100.00 CHF (exkl. MWST) in Rechnung gestellt. Die Verrechnung von besonderen Auslagen (Übernachtungskosten, Flugkosten usw.) bleibt vorbehalten

Zahlungsbedingungen

Sämtliche Preise verstehen sich in Schweizer Franken (CHF), exklusive Mehrwertsteuer. Erbrachte Dienstleistungen werden monatlich in Rechnung gestellt. Als Zahlungsziel für alle Rechnungen gelten 30 Tage netto.

Gewährleistung

Zu Aufgabenstellungen werden konkrete Leistungsziele, Termine und Kosten vereinbart. Die amender ag informiert den Auftraggeber regelmässig über den Fortschritt der Arbeiten. Die amender ag wird die vereinbarten Dienstleistungen sorgfältig, unter Anwendung des ihr zur Verfügung stehenden Wissens und Könnens sowie unter Beachtung der ihr vom Auftraggeber für die Ausführung erteilten Anweisungen erbringen. Zu diesem Zweck werden vom Auftraggeber rechtzeitig alle nötigen Informationen, Materialen, Ressourcen sowie andere allfällig nötige Voraussetzungen sichergestellt.

Umfassen vereinbarte Dienstleistungen die Erstellung von Unterlagen, wird dem Auftraggeber zuerst eine vorläufige Version der Unterlagen zur Überprüfung und Begutachtung übergeben. Im Anschluss werden allfällige Ergänzungen und Korrekturen von der amender ag zu einer definitiven Version verarbeitet und in elektronischer Form dem Auftraggeber übergeben.

Haftungsbeschränkung

Die amender ag haftet für unmittelbare Schäden, welche dem Auftragsgeber im Zusammenhang mit der Vertragserfüllung entstanden sind, bei Vorliegen von Vorsätzlichkeit oder grobfahrlässigem Verhalten, maximal bis zur Höhe der Auftragssumme innerhalb eines Jahres für den betroffenen Kunden. Jede weitere Haftung, insbesondere für direkte oder indirekte Schäden, ist ausgeschlossen.

Geheimhaltung

Die amender ag und der Auftraggeber verpflichten sich, sämtliche Betriebs - und Geschäftsgeheimnisse zu wahren. Dabei wird der amender ag das Recht eingeräumt, in Erfüllung eines Vertrages erworbenes Know-How - unter Berücksichtigung der Geheimhaltungspflicht - auch für andere Kunden zu verwenden.

Änderung Vertrag / Gerichtsstand / Gültiges Recht

Vertragliche Änderungen bedürfen zu ihrer Gültigkeit der Schriftlichkeit. Gerichtsstand ist Wohlen AG. Es gilt Schweizerisches Recht.